Prioritäten

Wenn ich etwas mache, dann mache ich es richtig. Das war schon immer so, mit halben Sachen habe ich mich nie zufriedengegeben. Und manchmal muss man halt nachjustieren, wenn im Laufe der Zeit neue Anforderungen auftauchen. So ist es auch, wenn man als Selbständiger sein eigenes Unternehmen hat. Es geht…

weiterlesen

in Bewegung

die PRAGMATiKER Viel ist in Bewegung gekommen, seit ich zuletzt einen Eintrag gemacht habe. Für die PRAGMATiKER bin ich seit dem 01.06. nicht mehr nur nebenberuflich, sondern endlich in Vollzeit tätig. Die Firma braucht viel Zeit und Aufmerksamkeit – das habe ich vorher gewusst, daher überrascht es mich nicht. Trotzdem…

weiterlesen

Zeitplan für Restzeit

Heute Morgen habe ich an meinem Projekt „Restzeit“ weitergearbeitet und auch einen Zeitplan für die Fertigstellung aufgestellt. Ich komme wieder gut voran und habe neue Ideen, die sich in das Gesamtkonzept gut mit einfügen. Bis zum 30. Mai möchte ich die Rohtextphase abgeschlossen haben, was bedeutet, dass ich ab sofort…

weiterlesen

Frohe Ostern!

Ostern steht vor der Tür. Bei uns ins Form von Blauregen, an dem wir Eier hängen haben. Die Tulpen bereiten sich auf ihren Einsatz vor und vor uns liegen die Feiertage. Gottesdienste Meine Familie und ich bereiten uns gerade auch auf unsere Einsätze vor: Meine Frau hat zwei bis drei…

weiterlesen

Webseite bauen

Eine Webseite bauen ist auch eine Form von kreativer Arbeit. Mir macht es Spaß, Texte zu schreiben und die Firma vorzustellen. Dabei kann ich gleich zwei Aufgaben auf einmal erledigen: Ich habe den Kern des Unternehmens bestimmt, was ich für meinen Business-Plan benötige, gleichzeitig habe ich eine Vorstellung auf der…

weiterlesen

Die Entscheidung ist gefallen

Gestern fand ein erstes Kennenlerngespräch mit einem Gründungscoach statt und er konnte mir gleich auch meine größte Sorge nach der Versorgung der Familie nehmen. Das funktioniert also. Aber die Frage war noch, ob ich es wirklich machen sollte? Schwere Entscheidung! Bei nicht optimalem Wetter habe ich mich heute trotzdem auf…

weiterlesen

Pragmatisch

Gestern hatte ich das Gespräch mit der Arbeitsagentur, die mich pragmatisch unterstützen wollen: Ich bekomme die Gründungsförderung, wenn ich in der Zwischenzeit aber eine Stelle annehme, muss ich nichts zurückzahlen. Das ist erst mal gut! Ich habe mich in den letzten Tagen schon sehr mit dem Gedanken der Selbständigkeit beschäftigt…

weiterlesen

Alternativen

Heute hatte ich ein Gespräch mit einem Freund, den ich schon lange kenne uns schätze. Wir haben uns über vieles Unterhalten, unter Anderem auch über das Thema Arbeitssuche. Er sagte mir, dass er aktuell auch nach etwas Neuem sucht und in die Selbständigkeit gehen wird. Konkrete Ideen hatte er dafür…

weiterlesen

Bewerbungsprozess

Die Bewerbungen laufen und ich habe schon mit Firmen über ein paar interessante Aufgaben gesprochen. Mir ist aufgefallen, dass der Bewerbungsprozess immer komplizierter wird: Neben dem ganzen formalrechtlichen Kram wie Zustimmung der Datenverarbeitung (lästig, aber notwendig) gibt es erst einmal ein Heer von Recruitern, die über die eigentliche Arbeitsstelle aber…

weiterlesen

plötzlich arbeitssuchend

Zum Ende der Probezeit die Kündigung bekommen und plötzlich wieder arbeitssuchend sein – das mach Freude! Schade, dass es so endet, aber wenn coronabedingt Kosten gespart werden müssen, dann ist ein Vertriebsleiter zu teuer. Kann ich nachvollziehen. Vielleicht finden meine Konzepte also später oder an anderer Stelle eine neue Verwendung….

weiterlesen